Karl, Anna & Coco

Die Top Six der Mode-Filme

Karl, Anna & Coco: Die Top Six der Mode-Filme Karl, Anna & Coco: Die Top Six der Mode-Filme Foto: Warner Bros
Von |

Wie heißt Coco Chanel wirklich? Wer steckt hinter "Der Teufel trägt Prada"? Was macht Karl Lagerfeld in seiner Freizeit? Fashion- und Film-Junkie Kristina hat für euch die Top-Six der lustigsten, inspirierendsten und interessantesten Mode-Filme zusammengestellt, die ihr als wahre Fashion-Fans unbedingt gesehen haben müsst!

1. "Pret-a-Porter":

Mit "Pret-a-Porter (Ready-to-Wear)" erschien 1994 ein Meisterwerk der Modefilme. Die lustige Karikatur des Modebusiness von Robert Altman wartet mit bunten Bildern und einer Vielzahl von Stars auf: Neben Julia Roberts spielen Claudia Schiffer, Sophia Loren, Cher, Kim Bassinger, Linda Evangelista, Forest Whitaker, Tim Robins, David Coperfield und viele mehr in dem Film um Mord und Intrigen zur Pariser Modewoche. Sehenswert!

2. "Der Teufel trägt Prada":

In der Verfilmung des Bestsellers "Der Teufel trägt Prada" (2006) von Lauren Weisberger angelt sich die modisch-uninteressierte Andrea (gespielt von Anne Hathaway) einen Job als Assistentin der tyrannischen Moderedakteurin Miranda Priestly (großartig: Meryl Streep). Tolle Bilder, tolle Mode, tolle Schauspieler! Noch toller wenn man weiß, dass die fiktive Redakteurin einer echten Mode-Ikone nachempfunden wurde!

3. "Lagerfeld Confidential":

Über 300 Stunden Drehmaterial und drei Jahre Arbeit stecken in dem Film-Portrait "Lagerfeld Confidential" (2007) von Rodolphe Marconi. Aus unmittelbarer Nähe und sehr privat lernt man den berühmten Modezaren Lagerfeld mit all seinen Facetten kennen: Mal warmherzig und amüsant, mal streng und autoritär, mal als Bücherwurm und Kunstliebhaber, mal als Filme-Kenner und genialen Designer. Wer sich schon immer gefragt hat "Karl Who?", der sollte sich "Lagerfeld Confidential" unbedingt ansehen!

4. "The September Issue":

Seit 20 Jahren thront sie in der Front-Row der bedeutendsten Modenschauen und gilt als eine der mächtigsten Frauen der Welt: Anna Wintour, die legendäre Chefredakteurin der amerikanischen Vogue. Für "The September Issue" (2009) erteilte sie Filmemacher R. J. Cutler die Erlaubnis, die Vogue Ausgabe für September 2007 von der Konzeption bis zur Herstellung zu dokumentieren. Ein Must-See für eingefleischte "Der-Teufel-trägt-Prada"-Fans - denn das hier ist das Original!

5. "Coco Chanel - Der Beginn einer Leidenschaft":

Sie machte den Kurzhaarschnitt zum Trend und erfand das "Kleine Schwarze": Coco Chanel. Die lang ersehnte Verfilmung "Coco Chanel" (2009) des Lebens der berühmten Stil-Ikone erzählt den Aufstieg Gabrielle "Coco" Bonheur Chanels, vom aufmüpfigen Mädchen zur Modezarin Frankreichs. Das tolle Bühnenbild, die wunderschönen Kostüme und die zauberhafte Hauptdarstellerin Audrey Tautou machen den Film zu einem Fashion-Film-Highlight!

6. "Factory Girl":

"Factory Girl" (2006) erzählt die Geschichte der schillernden, tragischen Warhol-Muse und Sixties Ikone Edie Sedgwick, gespielt von Sienna Miller. Die Story: Nach abgebrochenem Harvard-Studium zieht es Edie ins Pop Art-Zentrum New York, wo sie den damals noch unbekannten Künstler Andy Warhol trifft. Bald ist Warhol weltberühmt, seine Factory wird zur Kreativschmiede und seine Muse Edie zur Ikone...

Aber auch in Filmen wie "Frühstück bei Tiffanys" (1961), "Blow-Up" (1966), "Der Große Gatsby" (1974 & 2013) und in Serien wie "Sex and the City" und "Mad Men" kann man sich modisch inspirieren lassen! Also, wenn das Wetter euch mal wieder Zuhause gefangen hält und das TV-Programm nur Mist bereithält - nicht verzagen: Es gibt massenhaft tolle Fashion-Filme um die ein oder andere Stunde tot zu schlagen.