Kö-Look

Im perfekten Outfit zum Shoppen

Kö-Look: Im perfekten Outfit zum Shoppen Kö-Look: Im perfekten Outfit zum Shoppen Foto: Schaller

Auch in den Niederlanden ist die Königsallee bekannt. So lassen Frank Auperlé und seine Freundin Marleen Dekker es sich nicht nehmen, während ihres Wochenend-Trips der Kö einen Besuch abzustatten. "Wenn wir 1000 Euro mehr dabei hätten, könnte meine Freundin sich hier auch etwas kaufen", sagt der 25-jährige Frank aus Alkmaar, dem die hohen Preise der exklusiven Läden nicht entgangen sind.

Den perfekten Kö-Look haben die jungen Niederländer bereits an. Die 20-jährige Marleen hatte am Morgen zu einem einfachen T-Shirt, einen dunkelbraunen Leder-Imitat-Rock und einem Hut in Beerentönen gegriffen.

Kö Look (image/jpeg) Frank Auperlé und seine Freundin Marleen Dekker auf der Kö. Ihr Freund kombiniert eine knallgelbe Hose zu einem schwarzen Oberteil mit weißen Grafik-Details. Dass die beiden ein Händchen für Mode haben, ist auf dem ersten Blick zu erkennen. Spricht man Marleen jedoch auf ihren Kleidungsstil an, reagiert sie zurückhaltend. "Ich kenne mich nicht unbedingt gut in Sachen Mode aus. Ich lese nicht so viele Magazine oder Blogs", sagt die 20-Jährige aus Delft. Ihr Freund kann ihr da nur widersprechen. "Sie untertreibt. Marleen schafft es immer, die richtigen Dinge zu tragen und weiß schon echt, was wie zusammen passt", meint der gelernte Fotograf.

Marleen studiert am Amsterdamer Fashion Institute "Fashion and Branding". Der Studiengang beschäftigt sich nicht mit dem Design von Kleidung, sondern mit dem Verkauf. "Mode hat eigentlich keinen Nutzen. Darum muss man sich eine Art Geschichte ausdenken, die man verkaufen kann. Also etwas, wofür das Kleidungsstück steht", erklärt Marleen.

Quelle: sdt