Mein erstes Mal Fashionshow-Frontrow (von hinten)

Ein Abend mit Thomas Rath, Düsseldorfer Prominenz und 'nem Sektchen für'n Kreislauf

Mein erstes Mal Fashionshow-Frontrow (von hinten): Ein Abend mit Thomas Rath, Düsseldorfer Prominenz und 'nem Sektchen für'n Kreislauf Mein erstes Mal Fashionshow-Frontrow (von hinten): Ein Abend mit Thomas Rath, Düsseldorfer Prominenz und 'nem Sektchen für'n Kreislauf Foto: TONIGHT.de/Joshua Sammer

Fashion Victims, High Society und Stars und Sternchen – das war das Versprechen der "Thomas Rath"-Show am Sonntagabend. Im Zuge der Platform Fashion präsentierte der Düsseldorfer Designer, der den meisten wohl hauptsächlich durch seine Zeit in der Jury von Germany’s Next Topmodel bekannt ist, im Areal Böhler seine neue Kollektion für den Sommer 2016. Unsere Autorin Marlena war dabei und hat sich für euch unter die Menge gemischt. Hier ist ihr Erfahrungsbericht!

Platform Fashion | Sonntag, 26. Juli 2015 Platform Fashion // So 26.07.15 Areal Böhler 266 Fotos

Als bekennender Fan von Mode, Gratis-Artikeln und der Trash-TV-Szene samt ihrer prominenten Auswüchse (in aufsteigender Reihenfolge), war die "Thomas Rath"-Fashionshow am Sonntagabend ein Event ganz nach meinem Geschmack. Zusammen mit meiner Freundin Caro war ich zu Gast im Areal Böhler in Düsseldorf, um mich am Sushi-Buffet vollzustopfen, Semi-Prominenz anzustarren und einen gut gefüllten Goodie-Bag abzugreifen. Ähm...ich meine natürlich… um euch Einblick in die Düsseldorfer High Society zu verschaffen und schonmal die Trends des nächsten Sommers abzuchecken. Oder so.

Die Gäste

Models, Berufsehefrauen, ein paar TV-Sternchen und ganz viel Düsseldorfer Schickeria – die Gästeliste sah eigentlich genauso aus, wie man es von einem Mode-Event in Meerbusch eben erwartet. Die Stimmung war, vermutlich beflügelt von der guten Versorgung an der Getränke-Front, ziemlich gut und überraschend locker. Wenn‘s was umsonst gibt, langt man eben kräftig zu, das scheint wohl ein Motto zu sein, das sich durch sämtliche Alters- und Gesellschaftsschichten zieht. So eine Art menschlicher Ur-Reflex eben. So wie atmen. Um uns möglichst unauffällig in die Situation zu integrieren, haben wir sicherheitshalber auch ordentlich zugeschlagen.

"Unique"-Fashion-Show mit Rebecca Mir | Samstag, 25. Juli 2015 "Unique"-Fashion-Show mit Rebecca Mir | Samstag, 25. Juli 2015 "Unique"-Fashion-Show mit Rebecca Mir | Samstag, 25. Juli 2015 "Unique"-Fashion-Show mit Rebecca Mir // Sa 25.07.15 Areal Böhler 170 Fotos Plaform Fashion Selected | Samstag, 25. Juli 2015 Plaform Fashion Selected | Samstag, 25. Juli 2015 Plaform Fashion Selected | Samstag, 25. Juli 2015 Plaform Fashion Selected // Sa 25.07.15 Areal Böhler 70 Fotos AMD Akademie Mode & Design Best Graduate Show | Freitag, 24. Juli 2015 AMD Akademie Mode & Design Best Graduate Show | Freitag, 24. Juli 2015 AMD Akademie Mode & Design Best Graduate Show | Freitag, 24. Juli 2015 AMD Akademie Mode & Design Best Graduate Show // Fr 24.07.15 Areal Böhler 143 Fotos

Das Promi-Aufgebot im Areal Böhler war überschaubar, aber trotzdem ganz gut. Neben ein paar Semi-Berühmtheiten der Sorte "Das Gesicht kommt mir irgendwie bekannt vor, aber ich komm nicht drauf!" durfte man Top-Stars wie Anica Hansen (Moderatorin und Teilenehmerin bei jedem "Stefan-Raab“-Event der letzten hundert Jahre), Milka Loff Fernandes (VIVA-Girl der guten 00er-Jahre), Dolly Buster (keine Erklärung nötig), Ingo Nommsen (der fürs ZDF immer ganz früh aufstehen muss) und Giovanni Zarrella (von Bro’Sis und Ehemann von Jana Ina) beobachten.

Unser persönliches Highlight war aber natürlich der Auftritt des Bachelorette-Traumpaares Anna Hofbauer und Marvin (der wahrscheinlich auch irgendeinen Nachnamen hat). Als Riesen-Fan von allem, was mit Bachelor oder Bachelorette (oder RTL) zu tun hat, konnte ich natürlich nicht anders, als Anna um ein Foto zu bitten. Wenn man genau hinschaut, kann man auf besagtem Foto wahrscheinlich eine Kollektion von Sesamkörnern zwischen meinen Zähnen entdecken, die das Resultat eines Tellers Gratis-Sushi sind, den ich beim Anblick der Bachelorette hastig verschlingen musste, um meiner Tätigkeit als investigative Journalistin/verrücktes Fangirl nachgehen zu können. Man hat es wirklich schwer, aber Schwund ist ja bekanntlich immer. Hauptsache Foto! Ziemlich sympathisch und überraschend unaufgesetzt ist Anna im Übrigen sogar auch noch.

Tonight_areal-boehler-duesseldorf-platform-fashion-964415 (image/jpeg) Marlena und Caro beim lässigen Posing Tonight_areal-boehler-duesseldorf-platform-fashion-964425 (image/jpeg) Die aufgeregte Marlena trifft die Bachelorette

Tonight_areal-boehler-duesseldorf-platform-fashion-964465 (image/jpeg) Caro (schmiegt sich gerade schlangengleich an Giovanni) und Marlena (zeigt gerne Zähne) mit der Fashion/feschen Boygroup

Die Show

Beim Betreten des Runway-Rooms erwartete uns als erstes eine Riesenenttäuschung. Statt "Anna Wintour"-mäßig in der ersten Reihe wurden Caro und ich ganz hinten zwischen ein paar Modebloggerinnen platziert. Eine Frechheit! Das kann ja eigentlich nur ein Fehler gewesen sein. Kurz davor, entrüstet zu Thomas Rath zu rennen und um unser Recht zu kämpfen, erblickten wir dann jedoch unsere Goodie-Bags, gefüllt mit Nagellack, Bodylotion und einem Teebecher, der uns sogleich wieder milde stimmte.

Das Highlight der eigentlichen Show von Thomas Rath war definitiv der Auftritt von Giovanni Zarrellas neuer Boygroup. Die nennt sich, wie meine nachträgliche Recherche ergeben hat, "Vintage Vegas", besteht aus Giovanni und zwei anderen ehemaligen Popstars-Kandidaten und zählt sich zu dem selbst-kreierten Genre "Swop", einer Kombination aus Swing und Pop. Aber nicht nur lustige Wortspiele ausdenken können sich die Jungs, auch im Synchron-schnipsen sind sie absolut überragend. Und ganz nett singen tun sie auch, hat uns also alles gut gefallen!

Teil 1: "Der Fashion Rath": Thomas Rath im Interview: Das richtige Outfit finden Teil 1: "Der Fashion Rath" Thomas Rath im Interview: Das richtige Outfit finden Zum Artikel » Teil 2: GNTM, Karriere & Fashionbusiness: Thomas Rath im Interview: Über "Germany's Next Topmodel" Teil 2: GNTM, Karriere & Fashionbusiness Thomas Rath im Interview: Über "Germany's Next Topmodel" Zum Artikel » "fashion2sea": Geht jetzt auch: Mit Thomas Rath auf Luxus-Kreuzfahrt gehen "fashion2sea" Geht jetzt auch: Mit Thomas Rath auf Luxus-Kreuzfahrt gehen Zum Artikel »

Von der neuen Sommerkollektion von Thomas Rath kann man das allerdings nicht so behaupten. Bis auf ein paar Stücke waren die Schnitte doch eher bieder und die Muster zum Teil geradezu Glööckleresk. Hinzu kamen schmale Hosen mit Bouclé-Jäckchen und knielange, schmale Kleider, die wahrscheinlich nichtmal die Hausfrau der 50er Jahre beeindruckt hätten. Insgesamt alles klassisch elegant, keine Frage, aber gleichzeitig auch unaufregend, wenig innovativ und irgendwie alles schonmal da gewesen. Aber man darf eben auch nicht vergessen, dass die Zielgruppe hier wohl eher die gehobene QVC-Kundin ist, als das angesagte Fashion-Victim. Durch die Eintönigkeit der Kollektion hatte man außerdem Zeit für ein paar lustige Denksportaufgaben - ich habe die Zeit zwischen den Auftritten von Giovanni und seiner Boygroup zum Beispiel dafür genutzt, mir schmissige Wortspiele zu Thomas Rath auszudenken. Hier kommen sie:

  • Da hat Thomas das Rath nicht neu erfunden.
  • Bei Thomas ist guter Rath teuer.
  • Thomas steht allen mit Rath und Tat zur Seite.

Das Fazit

Mit gut gefüllten Tüten und Mägen verlassen wir schließlich das Gelände und finden: Das war ein guter Abend! Wir hatten viel Spaß und die Stimmung war generell richtig gut. Wie wichtig die eigentliche Show dafür jetzt wirklich war, sei mal dahingestellt. Das Ganze war wohl eher ein Event der Sorte "Sehen und gesehen werden" (in unserem Fall hauptsächlich "sehen"). Glücklich, dabei gewesen zu sein und einen Einblick in die Welt der (relativ) Schönen und (mittelmäßig) Reichen erhascht zu haben, fahren wir jetzt voller Freude über unseren neuen Teebecher wieder nach Hause. In einer latent nach Pipi riechenden U-Bahn.