"24" Dreharbeiten gestartet

Endlich: Jack Bauer kommt zurück!

"24" Dreharbeiten gestartet: Endlich: Jack Bauer kommt zurück! "24" Dreharbeiten gestartet: Endlich: Jack Bauer kommt zurück! Foto: R-Steinberg, AP
Von |

Für Serienjunkies und Fans von cleveren Agenten, Hinterhalt und der Jagd nach Terroristen war die US-Serie "24" fast so fesselnd wie Harry Potter-Bücher. Denn Jack Bauer, der ungeschlagene Held der Serie, lieferte Folge für Folge Spannung pur in seiner Rolle als Agent, der so ziemlich jeden Terroristen zwischen die Finger kriegt. Zumindest am Ende. Jetzt gibt’s eine tolle Nachricht für alle Fans: Ende April beginnen die Dreharbeiten zum Kinofilm.

Das Konzept der Serie war damals revolutionär: Jede Staffel besteht aus 24 Folgen, die jeweils eine Stunde in Echtzeit darstellt. So spiegelt eine komplette Staffel nur einen einzigen Tag wieder. Für den Zuschauer war das wie „Live dabei sein“.

Live dabei sein, wenn Jack Bauer (gespielt vom Star der negativen Klatschpresse: Kiefer Sutherland) auch den bestverstecksten Terroristen findet, sich mal wieder aus einer harten Folter befreit, zum wiederholten Mal von einem Verbündeten enttäuscht wird, einen geliebten Menschen verliert und letzendlich doch immer wieder auf die Füße kommt und den nächsten Fall löst.

So war es fast unmöglich mit dem Schauen der Staffel aufzuhören, weil die Spannung zwischen den einzelnen Folgen einfach zu groß ist. Im Fernsehen ging der Effekt durch die vielen Werbepausen und die jeweils einwöchige Wartezeit leider verloren. Wer die insgesamt acht Staffeln noch nicht geguckt hat, bereitet sich also bestens mit den DVDs auf den Kinofilm vor.

Es lohnt sich! Garantiert.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de und erfahre noch mehr über das Nachtleben in deiner Stadt!