Ab Herbst im Kino

Elyas M'Barek spielt Horror-Lehrer in "Fack Ju Göhte"

Ab Herbst im Kino: Elyas M'Barek spielt Horror-Lehrer in "Fack Ju Göhte" Ab Herbst im Kino: Elyas M'Barek spielt Horror-Lehrer in "Fack Ju Göhte" Foto: Constantin Film
Von |

"Fack Ju Göhte"? Nicht nur die Rechtschreibung scheint hier ein Scherz zu sein. Bei dem Titel ist schnell klar, um welches Genre es sich beim neuen Bora Dagtekin-Film handelt: Comedy. Als kettenrauchender Schüler-fesselnder Lehrer, steht Elyas M'Barek in seiner neuen Rolle kurz vor der Entlassung. Was die Parodie auf das deutsche Schulsystem kann und wer alles mitspielt, verraten wir euch hier.

Der Macher von "Türkisch für Anfänger" setzt bei seinem neuen Film auf viele bekannte TV-Gesichter: Neben Eylas M'Barek ("Türkisch für Anfänger", "Zeiten ändern Dich") spielen Katja Riemann ("Der Verdingbub", Rosenstraße"), Karoline Herfurth ("Vincent will mehr", "Im Winter ein Jahr"), Alwara Höfels ("Blutzbrüdaz", "Keinohrhasen") und Jana Pallaske ("Männerherzen", "Inglourious Basterds") die Hauptrollen.

Die Schulkomödie lebt von den witzigen Dialogen im gewohnt frechen und pointierten Stil des Filmemachers. Die Hauptdarsteller Herfurth und M'Barek (spricht aktuell das Monster "Art" in "Die Monster Uni") tragen natürlich auch ihren Teil dazu bei. Bislang gibt's aber leider nur diese kurze Kostprobe:

Nach dem "Türkisch für Anfänger" – mit knapp 2,5 Millionen Zuschauern  zum erfolgreichsten deutschen Kinofilm des vergangenen Jahres gewählt wurde, verspricht der neue Film von Bora Dagtekin ähnlich gute Erfolgschancen zu haben.

Wer jetzt am liebsten sofort ins Kino rennen würde, muss sich leider noch etwas gedulden: Bis Juni wurde der Film erst in Berlin und München gedreht – in den Kinos startet "Fack Ju Göhte" voraussichtlich am 14. November 2013.