Filmfest Düsseldorf

Nachwuchs-Filmkunst in Düsseldorf

Filmfest Düsseldorf: Nachwuchs-Filmkunst in Düsseldorf Filmfest Düsseldorf: Nachwuchs-Filmkunst in Düsseldorf Foto: Veranstalter
Von |

Aus 130 Einsendungen wurde eine interessante Kurzfilm-Palette zusammengestellt, die in den nächsten Tagen in Düsseldorf vorgeführt wird. Vom 13. bis zum 16. November 2012 gastiert das Filmfest Düsseldorf im Filmmuseum und an der Heinrich-Heine-Universität. Es wird von Anfang bis Ende von Studenten des Instituts für Kultur und Medien ausgerichtet und feiert dieses Jahr seinen zehnten Geburtstag. In den letzten Jahren hat es sich vom studentischen Kleinprojekt zu einem angesehenen Kurzfilm-Wettbewerb gemausert.

filmfest (image/jpeg) Vom 13. bis zum 16. November findet das Filmfest Düsseldorf im Filmmuseum und an der HHU statt. Passend zum Geburtstag steht der Auftakt am Dienstag ganz im Zeichen der Retrospektive - „10 Jahre Filmfest“. Dieser präsentiert sich im hauseigenen Kino des Filmmuseums und aufgrund der dort vorhandenen begrenzten Platzanzahl wird von den Veranstaltern um vorherige Anmeldung gebeten.

An den zwei darauf folgenden Tagen kann die Cineastenschar über die 27 teilnehmenden Filme abstimmen. Pro Tag werden in jeweils zwei Blöcken Kurzfilme ab drei bis 28 Minuten Länge gezeigt. Neben den Filmen wird es am Mittwoch auch anderen künstlerischen Input geben. Die MeKuWi-Studentin Nadine Beneke wird das Grübeln über die Bewertung filmischer Leistungen musikalisch begleiten.

Für das Finale kehrt das Filmfest wieder ins thematisch passende Museum zurück. Dort werden dann ab 23 Uhr der Zuschauer- und auch der Jurypreis vergeben. Vor der Preisverleihung sorgt der Poetry-Slammer Patrick Salmen noch für uncineastische Unterhaltung. Weitere Informationen zum Filmfest Düsseldorf findet ihr auf dieser Homepage!