Freundschaft, Schicksal und die große Liebe

Love, Rosie – für immer vielleicht

Freundschaft, Schicksal und die große Liebe: Love, Rosie – für immer vielleicht Freundschaft, Schicksal und die große Liebe: Love, Rosie – für immer vielleicht Foto: Königskinder

"Love, Rosie - für immer vielleicht" ist eine bezaubernde Story über Freundschaft, Schicksal und die große Liebe. Der Kinofilm wurde mit den Jungstars Lily Collins (Chroniken der Unterwelt - City of Bones) und Sam Claflin (Die Tribute von Panem - Catching Fire) in den Hauptrollen prominent besetzt und von dem deutschen Regisseur Christian Ditter inszeniert. Am 30. Oktober kommt die Bestselleradaption ins Kino. Das Buch der irischen Erfolgsautorin Cecelia Ahern verkaufte sich allein in Deutschland über 1,2 Millionen Mal.

Rosie und Alex sind seit ihrer Kindheit beste Freunde. Schon allein deswegen können sie niemals ein Paar werden – oder doch? In Sachen Liebe stehen sich die beiden mal selbst, mal gegenseitig im Weg. Ein gescheiterter Annäherungsversuch hier, eine verpasste Gelegenheit da, und schon sendet das Schicksal die beiden in völlig unterschiedliche Richtungen. Können verschiedene Kontinente, ungewollte Schwangerschaften, desaströse Liebesaffären, Ehen, Untreue und Scheidungen das Band dieser Freundschaft zerreißen?

"Love, Rosie - für immer vielleicht" ist ein romantisches Märchen über zwei beste Freunde, die bis zur Erfüllung ihrer großen Liebe einen langjährigen Hindernislauf mit anderen Partnern meistern müssen.