Kinocharts aus Deutschland und den USA

"Stromberg" setzt sich an die Spitze

Kinocharts aus Deutschland und den USA: "Stromberg" setzt sich an die Spitze Kinocharts aus Deutschland und den USA: "Stromberg" setzt sich an die Spitze Foto: Brainpool/Willi Weber (c) dpa - Bildfunk

"Stromberg" hat sich erwartungsgemäß an die Spitze der deutschen Kinocharts gesetzt. Dahinter folgt ein wahrer Überraschungshit. In Nordamerika sorgen derweil Lego-Figuren weiterhin für Furore.

"Stromberg", "Recep Ivedik" und "Lego": Das sind die großen Gewinner in den Kinos in Nordamerika und Deutschland.

Deutschland

Mit "Stromberg - Der Film" und "Recep Ivedik 4" haben gleich zwei Neustarter auf Anhieb die Top-Positionen der Kinocharts erobert. Nachdem im Fernsehen die Serie "Stromberg" jahrelang erfolgreich lief, erzählt nun der Kinofilm erneut vom absurden Wahnsinn in einem Büro.

Auf Rang zwei der Cinemaxx-Charts beförderten die Zuschauer die vierte Folge der türkischen Komödie über den tollpatschigen Helden Recep Ivedik. Der Streifen "Vaterfreuden" wurde von Platz eins auf drei verdrängt. Ihm folgt mit Newcomer "Monuments Men - Ungewöhnliche Helden" ein weiterer Newcomer. In dem Film unter Regie von George Clooney wollen US-Experten wichtige Kunstwerke vor den Nazis retten. Der US-Oscar-Anwärter "American Hustle" stürzte von Platz zwei auf fünf.

Nordamerika

In den USA und Kanada sind die Lego-Figuren weiterhin nicht zu schlagen. Mit Einnahmen von rund 30 Millionen Dollar am Wochenende ließen sie den Neueinsteigern "3 Days To Kill" und "Pompeii" keine Chance.

Ansonsten gab es wenig Bewegung in Amerika. Die restlichen Filme mussten allesamt Rückschläge hinnehmen, sei es der stargespickte Blockbuster "The Monuments Men" oder der Liebesfilm "Endless Love".

Quelle: dpa