Shawny raus, Sara weiter

Das ist die Top 10 von "Germany's next Topmodel"

Shawny raus, Sara weiter: Das ist die Top 10 von "Germany's next Topmodel" Shawny raus, Sara weiter: Das ist die Top 10 von "Germany's next Topmodel" Foto: Pablo Garcia Saldaña
Von |

Wir haben heute leider keine guten Einschaltquoten für dich, liebe Heidi. Die siebte Staffel von "Germany's next Topmodel“ scheint wohl nicht mehr so gut bei ihrer Zielgruppe anzukommen. Das sagen zumindest die schlechten Einschaltquoten aus. Komisch, denn der Nerv-Faktor ist in dieser Staffel doch gar nicht so hoch wie in den letzten Jahren. Vielleicht ist aber genau das der Grund für die miesen Quoten? Fest steht seit der letzten Folge auf jeden Fall, welche Mädchen es in die heiß begehrte Top 10 geschafft hat.

Proll-Sara unter den Top 10

"Es ist mir egal, ob manche sagen, ich wäre nur für die Quoten dabei“, so oder so ähnlich mopperte die 21-jährige Sara in der letzten Folge vor laufender Kamera. Manche sagen das wohl nicht, sondern eigentlich fast alle. Denn mit ihrem Assi-Slang, der Vergangenheit als Striptease-Tänzerin und der großen Schnauze fällt die Sächsin so gut wie in jeder Staffel auf – mal durchaus komisch, mal durchaus peinlich.

Und damit tritt sie definitiv in die Fußstapfen ihrer Proll-Vorgängerinnen Tessa, Gina-Lisa, Anna-Lena und Sarah Knappik, die in vergangenen Staffeln für die Lacher sorgten. Im Vergleich zu ihnen ist Sara allerdings nicht wirklich nervig, sondern sorgt mit ihren fehlenden Grammatik-Kenntnissen und der richtigen Prise Selbstironie für ordentlich Spaß bei Jury, Mitstreiterinnen und Zuschauern. Genau deshalb ist die Blonde mit „dem besten Body der Staffel“ wohl auch in die Top 10 eingezogen. Wir sind gespannt, wie weit sie ihr Entertainment-Faktor noch bringen wird.

Steht die Siegerin schon fest?

Neben Sara ist natürlich auch die norddeutsche Schönheit Luisa weiterhin mit im Rennen. Woche für Woche räumt die 17-Jährige bei den Castings die Jobs ab – nicht zur Freude der anderen Mädchen, die teilweise noch auf ihren ersten Job warten. Weiter sind Küken Katarzyna, Laufsteg-Schreck Evelyn und Pechvogel Dominique aber auch ohne Job gekommen. Genau wie die ehrgeizige Diana, die laut Heidi und „Thomas und Thomas“ noch an ihrer Figur arbeiten soll. Dem wollen wir an dieser Stelle mal ein lautes „Pffffffff! Die spinnen doch!“ widmen.

Auch unter den ersten zehn ist Sarah-Anessa, die bereits als feststehende Gewinnerin der Staffel durch das Netz kursiert. Heidi Klum habe ihr schon gesagt, dass sie den Titel beim Finale am 7. Juni holen wird. Das habe sie daraufhin doch glatt im Flugzeug laut hinaus posaunt, so wollen es andere Fluggäste gehört haben. Na sicher! Ob das nicht eher eine extra gelegte PR-Finte ist? Dafür sprechen würde die auch im Netz herum geisternde Top 3-Liste, in der Sarah-Anessa nicht auftaucht. Die aktuelle Favoritin Luisa hingegen schon. Zu wünschen wäre der wirklich wunderschönen 17-jährigen allerdings, dass sie nicht gewinnt und ohne die Knebel-Verträge weiter an ihrer Model-Karriere basteln kann. Denn ihren weltweiten Erfolg prophezeien ihr die Designer sowieso in jeder Folge.

Shawny musste gehen

Bisher am wenigstens aufgefallen sind Mädchen wie Inga, Lisa und Laura. Weiter sind sie im Gegensatz zu Shawny, die in der letzten Folge wieder einmal nur mit ihrem roten Lippenstift glänzen konnte, aber trotzdem alle drei.

Hach ja, auch wenn es doch in jedem Jahr irgendwie die gleiche Mischung aus Tränen, Blitzlichtgewitter und Zickereien ist, lohnt sich das Einschalten bei dieser Staffel eigentlich mehr als im letzten Jahr. Denn irgendwie ist alles harmloser – sodass die schönen Fotos, tollen Kleider und Bilder aus Städten wie New York mehr in den Vordergrund rücken.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de und erfahre noch mehr über das Nachtleben in deiner Stadt!