Verfilmung von "Shades of Grey"

Spielt Emma Watson die Sex-Sklavin?

Verfilmung von "Shades of Grey": Spielt Emma Watson die Sex-Sklavin? Verfilmung von "Shades of Grey": Spielt Emma Watson die Sex-Sklavin? Foto: dapd, Chris Pizzello

Seit Wochen kursieren Gerüchte über die Besetzung der Buchverfilmung von "Fifty Shades Of Grey". Jetzt hat die Aktivistengruppe Anonymous offenbar den Server der Filmfirma Constantin gehackt und eine geheime Liste von mehr als 180 geplanten Filmen bis ins Jahr 2015 entdeckt.

Die gehackte Liste ist daher wohl eher eine Wunschliste mit Filmen, die Constantin gerne verleihen würde als eine sichere Informationsquelle.

Emma Watson verdrückt zum Abschied Tränchen: "Harry Potter"-Premiere in London Emma Watson verdrückt zum Abschied Tränchen "Harry Potter"-Premiere in London Zum Artikel » Demnach soll Emma Watson (22) die Rolle der Ana Steele in "Fifty Shades Of Grey" übernehmen. Das veröffentlichten die Internet-Aktivisten unter anderem über den Nachrichtendienst Twitter. Dort schreiben sie: "Wir wissen aus sicherer Quelle, dass Emma Watson in ,Fifty Shades Of Grey' spielen wird".

Die erotische Roman-Trilogie der britischen Autorin E. L. James verkaufte sich weltweit mehr als 70 Millionen Mal. Die Bücher sollen ab 2013 von Universal Pictures und Focus Features verfilmt werden.

Für Watson wäre die Rolle der Sadomaso-Gespielin ein gewaltiger Image-Wandel. Bekannt wurde sie als schlaue Hermine Granger in den "Harry Potter"-Filmen.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de und erfahre noch mehr über das Nachtleben in deiner Stadt!

Quelle: RP