"Wetten, dass...?"-Flashmob in Düsseldorf

Rund 200 Tanzende beim "Happy"-Videodreh auf dem Burgplatz

"Wetten, dass...?"-Flashmob in Düsseldorf: Rund 200 Tanzende beim "Happy"-Videodreh auf dem Burgplatz "Wetten, dass...?"-Flashmob in Düsseldorf: Rund 200 Tanzende beim "Happy"-Videodreh auf dem Burgplatz Foto: TONIGHT.de/Ronny Hendrichs
Von |

"Happy"-Videodreh für "Wetten, dass...?" | Freitag, 21. Februar 2014 "Happy"-Videodreh für "Wetten, dass...?" | Freitag, 21. Februar 2014 "Happy"-Videodreh für "Wetten, dass...?" | Freitag, 21. Februar 2014 "Happy"-Videodreh für "Wetten, dass...?" // Fr 21.02.14 Burgplatz 80 Fotos Tanzen macht glücklich. Sonne sowieso. Am Freitagnachmittag drehte ein "Wetten, dass…?"-Team um Moderatorin Sandra Rieß rund um den Burgplatz eine Düsseldorf-Edition zu Pharrell Williams Megahit "Happy". Der Superstar wird seinen Song am Samstagabend live bei "Wetten, dass…?" im ISS Dome performen und bekommt somit schon mal einen tollen Willkommensgruß aus der schönsten Stadt am Rhein. TONIGHT.de war für euch dabei.

Großes Bibbern am Burgplatz – für 13 Uhr hatte das ZDF über pano 360 Grad-Panorama "Happy"-Videodreh mit "Wetten, dass...?" auf dem Burgplatz Facebook den spontanen Videodreh angekündigt. Nach und nach füllte sich der Bereich um die Rheintreppen mit immer mehr Neugierigen, die hofften hier vielleicht den einen oder anderen Star zu treffen. Schließlich gab das "Wetten, dass…?"-Posting, in dem man Gäste der morgigen Show wie Christoph Maria Herbst oder Joko und Klaas markiert hatte, Hoffnung auf prominentes Mitwirken.

Rund 200 Düsseldorfer tanzten sich "Happy"

Dass von den berühmten Couch-Gästen dann doch keiner Diesen Freitag auf dem Burgplatz: ZDF und "Wetten, dass...?" drehen "Happy"-Video in Düsseldorf Diesen Freitag auf dem Burgplatz ZDF und "Wetten, dass...?" drehen "Happy"-Video in Düsseldorf Zum Artikel » gekommen ist, war den Tanzwütigen egal, als es dann mit knapp einer Stunde Verspätung endlich losging. Bei anfangs purem Sonnenschein waren die einfachen Schritte schnell gelernt, während aus leider nur einer kleinen Box Pharrells Refrain ertönte – Because I’m happy / Clap along if you feel like a room without a roof…

Zwischen den etwa 200 Tanzenden, die für den großen Auftritt mitunter extra Kostüme angezogen und Konfetti mitgebracht hatten, tummelten sich auch der nackte Partycowboy, sowie ein Düsseldorfer Karnevalsnarr. Moderatorin Sandra Rieß (Bundesvision Song Contest 2013) führte den bunten Trupp vor der Kamera tanzend am Rhein entlang.

wetten dass happy sandra rieß (image/jpeg) Singend und tanzend vorab: Moderatorin Sandra Rieß.

"Das wollte ich schon immer mal machen!"

hendrik wetten dass (image/jpeg) Hendrik (28) hat extra für den Dreh früher Feierabend gemacht. Die Wirkung des Songs steckte schnell an und so waren alle glücklich, gekommen zu sein. Die 32-jährige Undine hatte bei Facebook von dem Event erfahren: "Ich wollte schon beim ESC-Flashmob vor knapp drei Jahren mittanzen, hab es aber damals zeitlich nicht geschafft. Dieses Mal wollte ich mir die Chance nicht entgehen lassen und mitmachen. Vor allem, weil ich noch Karten für die Show morgen ergattern konnte." Auch Hendrik (28) reizte der Flashmob-Gedanke: "Ich habe heute extra früher Feierabend gemacht, um dabei zu sein. Das wollte ich schon immer mal machen!"

Den engagierten Tänzern, die für die Einzelaufnahmen ihre besten Moves vorführten, machte dann auch der einbrechende Platzregen nichts mehr aus. Das fertige Video seht ihr dann am Samstagabend bei "Wetten, dass...?".