"Wie schreibt man Liebe?"

Hugh Grant bringt Schwung in die dunkle Jahreszeit

"Wie schreibt man Liebe?": Hugh Grant bringt Schwung in die dunkle Jahreszeit "Wie schreibt man Liebe?": Hugh Grant bringt Schwung in die dunkle Jahreszeit Foto: afp, mb

Wie schreibt man Liebe (image/jpeg) Der smarte Schauspieler Hugh Grant bringt ab dem 13. November mit seiner neuen Komödie "Wie schreibt man Liebe?" Schwung und Liebe in die graue Jahreszeit. Der in die Jahre gekommene, einst berühmte Drehbuchautor Keith Michaels (Hugh Grant) bekommt unerwartet eine zweite Chance. Das alte Leben mit allen Gepflogenheiten hinter sich zu lassen um neue Lebenswege zu gehen, fällt dabei natürlich nicht immer leicht.

In "Wie schreibt man Liebe" sehen wir Superstar Hugh Grant wie man ihn kennt und liebt! Mit der romantischen Komödie à la "Mitten ins Herz" beweist das Erfolgsduo Hugh Grant und Regisseur Marc Lawrence, dass eine Midlifecrisis nicht nur das Ende eines Lebensabschnitts ist, sondern auch der Anfang einer wunderbaren Liebesgeschichte sein kann – immer vorausgesetzt, dass man seinen Humor nicht verliert.

Bereits für die Produktionen "Mitten ins Herz" und "Ein Chef zum Verlieben" war Hugh Grant als Hauptdarsteller die erste Wahl von Regisseur und Drehbuchautor Marc Lawrence. An der Seite von Hugh Grant spielen Marisa Tomei ("Crazy, Stupid, Love") sowie Allison Janney ("American Beauty"), J.K. Simmons ("Spider-Man"), Chris Elliott ("How I met your mother") und Bella Heathcote ("Dark Shadows").