Wir verlosen zwei DVDs

In „Gallowwalkers“ geht „Blade“ auf Zombie-Jagd

Wir verlosen zwei DVDs: In „Gallowwalkers“ geht „Blade“ auf Zombie-Jagd Wir verlosen zwei DVDs: In „Gallowwalkers“ geht „Blade“ auf Zombie-Jagd Foto: Ascot Elite

BLADE IS BACK! Im Horror-Western „Gallowwalkers“ bekommt es Hollywood-Schauspieler Wesley Snipes mit einer Horde fieser Cowboy-Zombies zu tun. Wir verlosen zwei DVDs des Grusel-Streifens!

Mit seinem Colt tritt „Blade“-Darsteller Wesley Snipes in „Gallowwalkers“ als unbarmherziger Revolverheld gegen eine Bande blutrünstiger Zombies an. Der ungewöhnlichen Genre-Mix aus Western und Horror ist ab dem 27. August 2013 auf DVD und Blu-ray Disc im Handel erhältlich.

Regisseur Andrew Goth hat sich für seinen Zombie-Film einen echt coolen und bizarren Look einfallen lassen. Jede der individuell gestylten Horror-Kreaturen ist bis zu ihrem endgültigen blutigen Ende eine „horrormäßige Augenweide“.

Worum geht’s in „Gallowwalkers“?

Auf Aman liegt ein Fluch: Alle, die durch seine Kugel sterben, kommen zurück. Sie müssen erst ihren Kopf verlieren, um für immer erledigt zu sein. Auch die fünf Männer, die seine große Liebe vergewaltigt und geschwängert haben, erheben sich von den Toten. Und sie haben nur eines im Sinn: Rache.

Gallowwalkers dvd cover (image/jpeg) Für das letzte Gefecht sammeln sie ein Heer von Untoten - zu viele für einen einzelnen Mann. Deshalb rettet Aman den jungen Sträfling Fabulos vor dem Galgen und bietet ihm einen gut bezahlten Job an. Vor dem Schlachthaus seiner Ziehmutter erwartet er die Zombies - der Ort, an dem alles begann. Und hier soll es auch zu Ende gebracht werden…

Ein Erbarmungsloser Krieger im Kampf gegen barbarischen Kreaturen

Hollywood-Star Wesley Snipes ist die perfekte Besetzung für den grausamen Rächer. Wer auf harte Genre-Adaptionen wie Takashi Miikes „Sukiyaki Western Django“ steht und die staubige Endzeitwelt von „Mad Max“ liebt, der wird bei „Gallowwalkers“ garantiert auf seine Kosten kommen!

Inszeniert hat Regisseur Andrew Goth seinen Film vor der beeindruckenden Landschaft der Namib-Wüste im südwestlichen Afrika. Sie gilt als einer der unwirtlichsten Orte der Erde; ein Platz, an dem es für Menschen kaum eine Möglichkeit zum Überleben gibt. In die Bilder seines Films hat Regisseur Goth genau diese „tödliche Stimmung“ einfließen lassen. Das beeindruckende Resultat: Ein erbarmungsloser Krieger im Kampf mit barbarischen Kreaturen in einer ebenso grausamen Wildnis.