Youtuber entschuldigt sich nach Shitstorm

„Das Video hätte ich mir wirklich sparen können“

Youtuber entschuldigt sich nach Shitstorm: „Das Video hätte ich mir wirklich sparen können“ Youtuber entschuldigt sich nach Shitstorm: „Das Video hätte ich mir wirklich sparen können“ Foto: Screenshot Youtube / ConCrafter
Von |

Er sei auch nur ein Mensch, meint Luca Scharpenberg, der als Youtuber Concrafter Erfolge im Netz feiert. Einen Misserfolg heimste er ein, als er unüberlegt einen Düsseldorfer Club in einem Video schlecht machte. Jetzt entschuldigte er sich.

Nach seinem Düsseldorf-Desaster hat der Youtuber Luca Scharpenberg alias „Concrafter“ (3,7 Millionen Follower) offenbar ein Einsehen und entschuldigt sich für seine überstürzte Reaktion in einem kurzen Video. Die Flucht nach vorne trat er an, nachdem um den 23-Jährigen, der im Düsseldorfer Szene-Laden Sub an der Bolkerstraße feiern wollte, ein Shitstorm entbrannt war. Mit einem großen Seufzen steigt er in das Video ein und meint: „Ich habe mit dem Video dünnhäutig auf eine Situation reagiert, die überhaupt nicht der Rede wert war. Den Chat mit dem Club habe ich mir jetzt auch noch einmal durchgelesen und muss wirklich zugeben, dass da eigentlich alles in Ordnung war.“ Statt Zustimmung bekam der Youtuber Hass-Kommentare, nachdem er sich in einem Video über die Reaktion eines Kellners geärgert hatte. Concrafter wollte mit seinen Freunden in der Düsseldorfer Altstadt feiern gehen und alles gratis bekommen. Zahlen wollte er mit seiner eigenen Währung: nämlich drei Instagram-Storys, die nach seinen Angaben bis zu 200.000 Follower sehen.

"Laden läuft auch ohne deine Posts gut": Youtuber will umsonst in Düsseldorfer Club und erntet Shitstorm "Laden läuft auch ohne deine Posts gut" Youtuber will umsonst in Düsseldorfer Club und erntet Shitstorm Zum Artikel »

„Das Video hätte ich mir wirklich sparen können. Und ich verstehe auch, dass viele von euch nicht einverstanden sind. Dafür möchte ich mich entschuldigen. Ich werde daraus lernen und mich definitiv in Zukunft anders verhalten“, sagt Concrafter. „Ich bin auch nur ein Mensch und mache Fehler.“ Zuvor hatte der Sub-Chef Dino Cesljas klar gesagt: „Alle hauen jetzt auf den Jungen drauf, das ist nicht in Ordnung.“

Youtuber will gratis in Club: Chef des Düsseldorfer "Sub" kritisiert Hass-Attacken gegen Concrafter Youtuber will gratis in Club Chef des Düsseldorfer "Sub" kritisiert Hass-Attacken gegen Concrafter Zum Artikel »

Was ist los in Düsseldorf?: Unsere Party- und Event-Tipps fürs Wochenende Was ist los in Düsseldorf? Unsere Party- und Event-Tipps fürs Wochenende Zum Artikel »

Quelle: RP