FIFA 19

Ratings geleaked – Bayern-Fans sauer

FIFA 19: Ratings geleaked – Bayern-Fans sauer FIFA 19: Ratings geleaked – Bayern-Fans sauer Foto: Screenshot Twitter
Von |

Neun Teams werden in der Demoversion von FIFA 19 spielbar sein. Und von genau diesen Mannschaften sind nun im Rahmen der Gamescom erste Ratings aufgetaucht.

Zwar sind diese Bewertungen der Spieler noch nicht endgültig, doch die vorigen Jahre haben gezeigt, dass die Ratings der Demo in den meisten Fällen wenn überhaupt nur noch marginal abgeändert werden.

Aus der Bundesliga werden der FC Bayern sowie Borussia Dortmund in der Demo zur Verfügung stehen – und die Ratings sorgen bei dem ein oder anderen Fan für großes Stirnrunzeln.

So sieht das vorläufige Rating des FC Bayern aus:

Vor allem die 85er Wertung der beiden Altstars Arjen Robben und Franck Ribery stoßen den Anhängern des Rekordmeisters bitter auf. Torschützenkönig Robert Lewandowski wurde ebenfalls herabgestuft, von 91 auf 90 Punkte – trotz satten 29 Treffern in der abgelaufenen Bundesliga-Saison.

Jerome Boateng fällt von 88 auf 86. Auch Thiago hat ein geringeres Rating als im Vorjahr und wurde von 88 auf 86 Punkte herabgesetzt. "Warum erhalten Lewandowski und Thiago Downgrades, nachdem sie eine so gute Saison gespielt haben?", heißt es in einem der vielen Twitter-Kommentare. 

"EA hat scheinbar etwas gegen Bayern", sagt ein anderer. Auffällig: Sandro Wagner fällt mit 78 Punkten stark gegenüber seinen Mitspielern ab. "Lächerlich", so der Kommentar eines Users. Immerhin: James Rodriguez konnte seinen Wert von 86 auf 88 steigern.

Krass abgewertet wurde ebenfalls der Kader von Borussia Dortmund. Beim BVB sind Wertungen ab 80 – zumindest in der Vorabversion – die Ausnahme. Marco Reus ist mit einem Rating von 85 bester Borusse, muss aber einen Punkt gegenüber dem Vorjahr einbüßen.

Die Ratings vom BVB, Paris, Real Madrid und Manchester United:

Und der Rest? Das beste – bis dato bekannte – Rating hat weiterhin Cristiano Ronaldo. Der Coverstar, der sich im Sommer Juventus Turin angeschlossen hat, erhält wie im Vorjahr eine 94 und macht damit den italienischen Serienmeister zu einer heiß begehrten Truppe bei FIFA 19. PSG-Angreifer Neymar, auf zwei FIFA-Covern ebenfalls zu sehen, bleibt bei einer Stärke von 92. Teamkollege Kylian Mbappé klettert um vier Punkte auf 87.

Und hier die Bewertungen für Manchester City, Juventus Turin, AS Rom und die Tottenham Hotspur:

Verbessert haben sich ebenfalls Kevin de Bruyne (Manchester City), Luka Modric (Real Madrid) und David DeGea (Manchester United), die nun mit einer Wertung von 91 glänzen und damit zu den wohl besten Spielern des Spiels gehören.

Nichts verpassen!: Wichtige News und Infos zu FIFA 19 Nichts verpassen! Wichtige News und Infos zu FIFA 19 Zum Artikel »

Hier verpasst ihr nichts!: Wichtige Infos und News zu FIFA 19 Ultimate Team Hier verpasst ihr nichts! Wichtige Infos und News zu FIFA 19 Ultimate Team Zum Artikel »

"House Rules": FIFA 19: Das sind die verrückten neuen Spielmodi "House Rules" FIFA 19: Das sind die verrückten neuen Spielmodi Zum Artikel »