Pfeift er wieder ohne Gnade?

Matthew Mzizi ist auch bei FIFA 19 wieder am Start

Pfeift er wieder ohne Gnade?: Matthew Mzizi ist auch bei FIFA 19 wieder am Start Pfeift er wieder ohne Gnade?: Matthew Mzizi ist auch bei FIFA 19 wieder am Start Foto: Screenshot
Von |

Eine der wichtigsten Fragen zu FIFA 19 ist jetzt beantwortet: Der berühmt berüchtigte Schiedsrichter Matthew Mzizi pfeift auch in der jüngsten Version des erfolgreichen Fußball-Videospiels. Der Südafrikaner hatte in FIFA 18 ehrgeizige Spieler mit fragwürdigen und besonders strengen Entscheidungen in Rage gebracht.

Aber natürlich hat Mzizi auch reichlich Fans für seine außergewöhnliche Spielleitung angesammelt, denn die vielen Gelben und Roten Karten genießen einen gewissen Unterhaltungswert. Vor allem diese User stellten sich am Dienstag zum Start der Vorabversion die Frage: Wo ist Matthew Mzizi? In einem Test unserer Redaktion tauchte der Unparteiische zunächst nicht auf. Erst am späten Dienstagabend im Modus "Division Rivals" war Mzizi plötzlich auf dem Platz.

In besagter Partie gab es entgegen der Erfahrungen aus FIFA 18 keinerlei Auffälligkeiten. Es gab eine einzige und berechtigte Gelbe Karte. Die beiden übrigen Foul-Pfiffe veranlassten ebenfalls keines der beiden Teams zu großen Protesten. Bleibt die Frage, ob wir in FIFA 19 einen anderen Mzizi erleben oder ob er die Zocker demnächst wieder zur Verzweiflung treibt? Wir halten die Augen offen...

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Übrigens: Wenn ihr euch das neue FIFA 19 jetzt sichern wollt, könnt ihr es bei Amazon bestellen. Hier gibt's die Standard Edition für die PlayStation 4, die Champions Edition findet ihr hier und die Ultimate Edition im Steelbook gibt's hier.

Schiedsrichter ohne Gnade: FIFA 19: Wo ist Matthew Mzizi? Schiedsrichter ohne Gnade FIFA 19: Wo ist Matthew Mzizi? Zum Artikel »